Um unsere Website für Sie zu verbessern, erfassen wir anonyme Nutzungsdaten. | Mehr zum Datenschutz
Folgende Regeln sind zu beachten:
  1. Kühle dich ab, bevor du ins Wasser gehst.
  2. Verlasse das Wasser sofort, wenn du frierst.
  3. Gehe nur zum Baden, wenn du dich wohlfühlst.
  4. Gehe nur bis zum Bauch ins Wasser, wenn du nicht schwimmen kannst.
  5. Springe nur ins Wasser, wenn es tief genug und frei ist.
  6. Überschätze niemals Deine Kraft und Dein Können.
  7. Rufe nie um Hilfe, wenn du nicht in Gefahr bist, aber hilf anderen, wenn sie Hilfe brauchen.
  1. Luftmatratze, Autoschlauch oder Gummitiere bieten dir keine Sicherheit.
  2. Bade nicht, wo Schiffe und Boote fahren.
  3. Nehme Rücksicht auf andere, besonders auf Kinder.
  4. Bei Gewitter ist Baden lebensgefährlich. Verlasse offene Gewässer sofort!
  5. Gefährde niemanden durch einen Sprung ins Wasser.
  6. Halte das Wasser und deine Umgebung sauber. Abfälle gehören in den Mülleimer.
  7. Gehe niemals mit ganz vollem oder ganz leerem Magen baden.
Die Baderegeln sind wichtig für die Gesundheit aller Schwimmer und werden von der Schwimmschule "Die kleinen Wasserflöhe" unterstützt und gefördert.
Um unsere Website für Sie zu verbessern, erfassen wir anonyme Nutzungsdaten. | Mehr zum Datenschutz